Jenen, deren Zeit vorbei ist

form7

Wenn man sich in der Hölle empört, dann scheint am Himmel ein Licht zu sein. Es ist doch sehr bemerkenswert, mit welcher Einhelligkeit sowohl das politische Personal, wie die Auftragswissenschaftler und die Medien außer Rand und Band sind, wenn das Thema Donald Trump zur Diskussion steht. Ja, vieles spricht dafür, dass da einer an die Macht gekommen ist, der lieber einen Betonmischer umwirft als auf dem diplomatischen Parkett zu flanieren und der sich verbal an nichts hält, was im Salon als heilig gilt. Nur, und das wird in den aufgeregten Äußerungen vergessen, dieser Mann wurde, obwohl er kein Unbekannter war, in freien, gleichen und geheimen Wahlen gewählt. Da helfen auch nicht die Erklärungsversuche mit russischen Hackern. Die gibt es sicherlich, wie übrigens auch deutsche und amerikanische und israelische und private und und und.

Was ist zu tun, wenn etwas geschieht, womit niemand gerechnet hat und das alle entsetzt? Nahezu kindlich…

Ursprünglichen Post anzeigen 392 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s