Eine perfide Masche der Zensur: Wenn Kommentare nur für den Schreiber sichtbar sind

Die Propagandaschau

Es ist ein perfider Trick der Manipulation der öffentlichen Wahrnehmung, den wir auch schon auf twitter beobachten konnten: Abgesendete Tweets sind zwar in der eigenen Timeline sichtbar und erscheinen auch, wenn man nach dem entsprechenden Hashtag sucht, sie sind aber nur sichtbar, so lange man selbst auf twitter eingeloggt ist. Sucht man nach dem Löschen von Cookies oder mit einem zweiten Browser, kann es passieren, dass der tweet nicht angezeigt wird.

helloworld

Offenbar wird diese Form des Meinungsmanagements auch in den Kommentarzeilen von Nachrichtenportalen angewendet.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.088 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Gedanken zu “Eine perfide Masche der Zensur: Wenn Kommentare nur für den Schreiber sichtbar sind

    • So ist es wohl auch gedacht. Bei Amazon merke ich ebenfalls eine zunehmende Lenkung dessen was ich sehen soll.
      Aus Spaß an der Freude verwende ich deshalb manchmal gegenläufige Suchbegriffe und erhalte wundervoll Make-Up-Produkte als Angebot die ich nicht brauche.
      Orwells Welt rückt näher …

  1. Wie wäre es mal wieder mit snail-mail, wie ich sie bis vor kurzem noch mit L. pflegte ? Da liest keiner mit – ausser die Chinesen vielleicht, und Du hast es auf jeden Fall auf dem Schirm. Dauert halt länger.

    • Da ich nach dem C64 einige Jahre PC-Verweigerer war, musste ich mich gerade erst mal schlau machen was snail-mail und FidoNet sind.
      Ich glaube (noch) auf Nummer sicher geht man, wenn man den Brief in den Umschlag packt, Briefmarke drauf und dann zum Postladen s/Deines Vertrauens. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s