/bis dahin frag nichts/

verssprünge

himmel

frag mich nichts
bis zum abend
bleibt mein wort verschlossen
sonst würde es der wind mitnehmen
tagweise verstreuen
dabei will ich nichts
verlieren, nichts
verschwenden, sondern
unser bild entwerfen
dich und mich
wie wir uns die hand reichen
wie wir uns antworten
aber bis dahin
frag nichts

©dj11/15

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s