als wäre da etwas

verssprünge

als wäre da etwas

von unten neigt sich
das leben herauf
öffnet die arme
und lässt sich ein

auf bäumen
nistet nebel
(dem himmel fern)
ein zwinkern

und du, du lyrisches du,
blickst mich an,
als wäre da etwas
als wäre

dein atem an meinem

©dj01/15

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s