Folge dem Führer? Angst, Vertrauen und Sicherheit

Differentia

Ein selbsternannter Führer, ein Lotse fordert im Straßenverkehr ihm unbekannte Menschen, die mit ihm vor einer roten Fußgängerampel stehen, dazu auf, ihm über die Straße zu folgen. „Come on, follow me!“ Das Video zeigt einen Zusammenschnitt von Fällen, in denen die Leute dieser Aufforderung folge leisten. (Andere, abweichende Fälle sind beim Schneiden nicht mit berücksichtigt worden.)

Dieses Video ist eine sehr hübsche empirische Miniaturstudie, die zeigt, wie stark die moderne Gesellschaft ein Vertrauen in Menschenvermögen ausgebildet hat und wie sehr es fraglich wird, dass ein Misstrauen gegen Menschenunvermögen die zivilisatorische Zuverlässigkeit steigern könnte.

Für die Teilnahme am Straßenverkehr gilt zunächst ganz allgemein, dass er gar nicht funktionieren könnte, wenn nicht alle Beteiligten sehr viel Vertrauen sowohl in ihre eigene Leistungsfähigkeit hätten als auch in die Zuverlässigkeit aller anderen. Die Zuverlässigkeit ergibt sich dadurch, dass man die Verkehrsregeln kennt, dass man schnell entscheiden kann und muss, wann und wo sie gelten…

Ursprünglichen Post anzeigen 592 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s