Der Minitipp: Auf den Strich

Philipp Bobrowski

© Rainer Sturm  / pixelio.de © Rainer Sturm / pixelio.de

Wer Silben trennt, verwendet einen Trennstrich, wer Wörter verbindet, einen Bindestrich, um aber Gedanken zu trennen, braucht es einen Gedankenstrich.

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s