Gewaltfreie Erziehung – Kinder sind unschlagbar

Zwergenzimmer

Auch ich möchte mich an der Blogparade von Susanne Mirau beteiligen „Nicht nur Schlagen ist Gewalt – Ein Aufruf gegen Gewalt gegen Kinder„.

Gerade in den letzten Tagen wird wieder über einen Artikel gesprochen. In der österreichischen Zeitung „Die Presse“ wurde ein Artikel von einem Herrn Wolfgang Gerber veröffentlicht.

Unter anderem diese 2 Aussagen machen mich fassungslos:

  1. „Totale Gewaltfreiheit in der Erziehung ist ein infantil-romantischer, militant-pazifistischer Irrglaube wie die Idee der Gewaltfreiheit in der Welt, da ändert auch das gesetzliche Gewaltverbot nichts. Ich habe manch gewaltfrei erzogenes Kind erlebt, sie neigen zu Rücksichtslosigkeit und verbreiten oft negative Schwingungen.“
  2. „Okay ist Übers-Knie-Legen, das ich aber demonstrativ-inszeniert und nur mit leichtem Klopfen durchführe; es geht darum, das Kind in eine „blöde“ Lage zu bringen, die nicht wehtut.“

Mich ärgert es ungemein wie man so über Kindererziehung schreiben kann. Herr Gerber ist der Meinung, dass Gewalt an nicht zu persönlichen Stellen…

Ursprünglichen Post anzeigen 472 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s