Verschwörungstheoretiker

nit möööglich!

V
Am Freitag hat uns Eno freundlicherweise „Die Anstalt“, die am 23.9. gesendet wurde, reingestellt. Vielleicht habt ihr sie euch angeschaut. Ich bringe sie heute noch einmal, aber nur einen bestimmten Ausschnitt und zwar den, in dem es um das Thema „Verschwörungstheorie“ geht:


.
Also, vermutlich handelt es sich hier um ein altes Trauma von diesem Nitya, dessen Mutter ihm bei seinen wilden Verschwörungstheorien stets zu sagen pflegte: „Aber das bildest du dir sicher nur ein, mein Junge!“ Diese Reaktion beschränkte sich nicht nur auf meine Mutter, sei wurde auch von meinen Pennern auf der Penne liebevoll gepflegt. Also mit den Pennern meine ich natürlich meine Pauker und gerechterweise muss ich gestehen, dass wohl beide Seiten, Lehrer und Schüler, ausgiebig gepennt haben. Und mit Penne meine ich hier nicht, wie dem geneigten Leser inzwischen wohl klar geworden ist, diese delikate italienische Nudel, sondern die Schule. So, nachdem dies nun geklärt ist…

Ursprünglichen Post anzeigen 652 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s