Gehauf von Nesseln

Wildgans's Weblog

Der alte Garten

 

Tritt ans verschlossene Tor,

Rühr an die Klinke,

Merk, sie ist rostig;

 

Zu Gitterstäben empor

Hebt sich ein staubig

Gehauf von Nesseln.

 

Denk, daß hier ehmals hervor

Die Fröhlichkeit tönte

Mit Kinderstimmen.

 

Leg an die Stäbe dein Ohr.

Was kannst du erfahren?

Nesseln brennen.

 

(Georg von der Vring)

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s